Skip to main content

 

Presseinformation des Abwasserwerkes der Stadt Beverungen zu Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten in Dalhausen

 

Das Abwasserwerk der Stadt Beverungen informiert darüber, dass es in der Ortsdurchfahrt Dalhausen ab dem 1. März zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Zur Verbesserung der Wasserversorgungssituation wird in der Ortschaft in einem ersten Schritt im Bereich der B 241 von der Einmündung in den „Hellweg“ bis zur Einmündung in die „Urentalstraße“ auf einer Länge von ca. 200 m eine neue Wasserleitung verlegt. Zur Unterquerung der B 241 erfolgte bereits im vergangenen Jahr im Vorfeld dieser Maßnahme auf Höhe der Kirche in Dalhausen eine Bohrung. Gleichzeitig wird in diesem Bereich auch der Abwasserkanal erneuert. Aufgrund wasserrechtlicher Anforderungen ist es zudem erforderlich, dass die Straßenentwässerung der B 241 vom öffentlichen Regenwasserkanal entkoppelt und über eine eigene Straßenentwässerungsleitung dem öffentlichen Mischwasserkanal zugeführt wird.

Die umfangreichen Bauarbeiten machen einen Eingriff in die Straßenoberfläche der B 241 erforderlich, so dass der Verkehr auf einer Länge von ca. 100 m über eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt werden muss. Einer großräumigen Umleitung, zumindest des Schwerlastverkehrs, wurde aufgrund außerhalb des Stadtgebietes Beverungen liegender paralleler Baustellen nicht zugestimmt. Der Feuerwehrstandort im Bereich des Ansgarweges in Dalhausen wird für die Bauzeit vorübergehend verlegt. Im Baustellenbereich und teilweise in angrenzenden Straßen werden Halteverbote notwendig. Vorgesehener Baubeginn ist Montag, 01.03.2021. Die Bauzeit wird voraussichtlich etwa 3 Monate betragen. Das Abwasserwerk bittet um Verständnis für die verkehrstechnischen Einschränkungen während der Zeit der Baumaßnahme.